Anzeige

Dschungelcamp: Gsell und ‚Topmodel‘ dabei

Das Model und die Millionärs-Witwe: Sarah Knappik und Tatjana Gsell ziehen in den Ekel-Dschungel. Wie Bild erfahren haben will, gehören die trashige Society-Lady und die einstige "Germany's Next Topmodel"-Kandidaten zum neuen Ensemble von RTLs Skurrilitätenkabinett. Angebote sollen zudem Schlagersänger Markus Mörl, RTL-Transe Florian Stöhr und Schäfer Heinrich vorliegen. Laut dem Boulevard-Blatt sind mit den neuen Kandidatin bereits erste Aufnahmen in den Kölner "NOB"-Studios gemacht worden.

Anzeige

Am 14. Januar 2011 werden sie zum fünften Mal aufeinander treffen, die deutsche Hinterreihen-Prominenz und die australischen Kakerlaken. Wer sich vor dieser Begegnung mehr fürchtet, ist unklar. "Die Zuschauer werden mich bestimmt jeden Tag Sch… fressen lassen", wird Tatjana Gsell von Bild zitiert, von den Schaben gibt es kein Statement.
Neben der Chirurgen-Witwe und dem Nachwuchsmodel Knappik stehen als weitere Teilnehmer der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" bereits die 68er-Legende Rainer Langhans und Ex-Bro’Sis-Sängerin Indira Weis fest.
Hoch gehandelte C- bis D-Promis, die demnächst im australischen Dschungel Kakerlaken verspeisen dürfen, sind zudem Ex-Neue-Deutsche-Welle-Star Markus Mörl ("Gib Gas – Ich will Spaß"), RTL-Reality-Transe Florian Stöhr und Schäfer Heinrich, bekannt aus "Bauer sucht Frau". Sie sollen ihre Verträge allerdings noch nicht unterschrieben haben. Immer wieder im Gespräch ist auch der ehemalige Hamburger Innensenator Ronald Schill. Dem Bild-Bericht zufolge erhalten die Kandidaten 50.000 Euro Honorar für den dreiwöchigen Australienaufenthalt – Kost und Logie inklusive.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige