„Säulen der Erde“ stoppt im Finale Verluste

Sat.1 darf heute feiern. Auch der vierte und letzte Teil des Epos "Die Säulen der Erde" holte exzellente Quoten und verbesserte sich sogar nochmal im Vergleich zur dritten Folge. 6,13 Mio. sahen insgesamt zu, darunter 3,17 Mio. 14- bis 49-Jährige. Zwar verlor der Vierteiler damit wieder gegen "Bauer sucht Frau", doch die Marktanteile lagen bei exzellenten 18,7% und 23,3%. Zu den Verlierern des Abends gehören diesmal vor allem die ProSieben-Serien und "Extrem schön" von RTL II.

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:
3,50 Mio. junge Zuschauer entschieden sich um 21.15 Uhr für "Bauer sucht Frau" – Tagessieg, ein Marktanteil von 24,7% und die höchste Zuschauerzahl seit Anfang November. Nicht mithalten konnte da "Wer wird Millionär?", das zuvor mit 2,40 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf solide 17,7% kam. Nach "Bauer sucht Frau" lief es besser: mit "Extra – Das RTL-Magazin" und 2,26 Mio. bzw. 22,5%. Auch Sat.1 kann mit dem kompletten Abend zufrieden sein, denn nach den 23,3% für "Die Säulen der Erde" endete "Das Mittelalter – Die Sat.1-Dokureihe" mit guten Werten von 1,63 Mio. und 16,0%.

Zu den Verlierern gehörte wie angedeutet erneut ProSieben. Wie an den vergangenen Montagen fielen die Prime-Time-Serien komplett durch, u.a. mit 7,3% für die "Fringe"-Wiederholung und 7,1% für "Human Target". Beide Serien wollten jeweils nur 1,00 Mio. 14- bis 49-Jährige sehen. Zufrieden kann hingegen Vox sein: mit 11,1% (1,53 Mio.) für "CSI: NY", 9,0% (1,28 Mio.) für "Criminal Intent" und 8,6% (0,88 Mio.) für "Burn Notice". RTL II blieb mit "Extrem schön! – Endlich ein neues Leben" hingegen bei schwachen 5,3% und 4,5% hängen – zu wenig. Erfolgreicher war parallel dazu kabel eins: mit 8,1% (1,03 Mio.) für "Der Pariot".

Bei ARD und ZDF lief es im Abendprogramm vor allem für die Nachrichtensendungen ordentlich bis gut: Für die 20-Uhr-"Tagesschau" entschieden sich 1,21 Mio. junge Zuschauer (10,7%), für das "heute-journal" um 21.45 Uhr 0,94 Mio. (6,7%). Die beiden 20.15-Uhr-Programme blieben hingegen klar unter dem Soll: ARD-Doku-Reihe "Erlebnis Erde" mit der Folge "Das Kornfeld – Dschungel für einen Sommer" kam auf Werte von 0,75 Mio. und 5,6%, der lahme ZDF-Krimi "Mörderischer Besuch" auf 0,83 Mio. und 5,9%.

Der Montag im Gesamtpublikum:
Auch insgesamt hatte "Bauer sucht Frau" die Nase vorn – mit 8,13 Mio. Sehern gab es auch hier das beste Ergebnis seit Anfang November. Für "Wer wird Millionär?" lief es insgesamt deutlich besser als im jungen Publikum: Mit 7,34 Mio. Quizfans und 21,6% landete auch Günther Jauch klar vor den "Säulen der Erde" von Sat.1. 6,13 Mio. Zuschauer reichen dem Vierteiler aber auch im Gesamtpublikum zum klaren Fazit: Er war ein großer Erfolg für den Sender. Die 20-Uhr-"Tagesschau" folgt mit 5,36 Mio. Sehern auf Rang 4 vor "Extra – Das RTL-Magazin" mit 4,99 Mio.

Die beiden 20.15-Uhr-Programme von ARD und ZDF waren unterdessen nicht übermäßig erfolgreich: Heiner-Lauterbach-Krimi "Mörderischer Besuch" lockte im ZDF 4,77 Mio. Seher an – ordentliche 13,9%, ARD-Doku "Erlebnis Erde" kam mit 2,79 Mio. nur auf schwache 8,2%. Das Feld der restlichen Sender wird von Vox-Serie "CSI: NY" angeführt: 2,6 Mio. schalteten um 20.15 Uhr ein. ProSieben kam in der Prime Time mit "Human Target" nur auf 1,41 Mio. Seher, RTL II mit "Extrem schön" auf 1,05 Mio. ProSieben wäre damit beinahe auch von kabel eins überholt worden: Dort entschieden sich 1,38 Mio. für "Der Patriot".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige