Murdoch will die Schweiz erobern

Der Schweizer Markt der Nachrichtenagenturen wird neu aufgemischt: Der vom australischen Medienmogul Rupert Murdoch geführte Dow-Jones-Konzern will nächstes Jahr einen neuen Dienst für Wirtschafts- und Finanznachrichten lancieren.

Anzeige

Ein rund 15-köpfiges Team wird voraussichtlich im dritten Quartal 2011 die Arbeit aus Zürich und Bern aufnehmen. Ziel ist es, eine umfassende Berichterstattung in den Bereichen Unternehmen, Märkte, Wirtschafts- und Finanzpolitik anzubieten. Und zwar in den drei großen Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch.
Zuletzt startete der Medienmogul eine Bildungsoffensive: Für 360 Millionen Dollar sichert sich Murdoch laut Paidcontent.org einen 90-Prozent-Anteil an Wireless Generation, einem amerikanischen Hersteller von Bildungssoftware für Lehrer. Nach eigenen Angaben erreicht die Firma mit ihren Programmen 200.000 Lehrkräfte sowie drei Millionen Schüler und Studenten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige