Neu am Kiosk: Crime Heroes

11 der 20 populärsten Fernsehserien der Deutschen sind laut einer aktuellen MEEDIA-Analyse Krimiserien. Bei den US-Serien belegen Krimis sogar 14 der Top-20-Plätze. Seltsam eigentlich, dass bis jetzt noch kein Verlag auf die Idee gekommen ist, den Krimiserien ein Print-Magazin zu widmen. Bis jetzt. Denn: Seit Freitag liegt Crime Heroes an den Kiosken der Republik. Der Hannoveraner Verlag bpa sportpresse, bislang vor allem durch Sportmagazine bekannt, will damit sein Portfolio erweitern.

Anzeige

Zu den bekannteren Titeln des Verlages gehören derzeit das Formel-1-Magazin F1 Racing, sowie unter den Marken Sportplaner und Top in Sport verschiedene Sonderhefte zur Fußball-WM, der Bundesliga, der Champions League oder der Formel 1. 2007 probierte man es unter dem Label Top in Star schonmal mit einigen Sonderheften abseits des Sports. Und nun also Crime Heroes: Die erste Ausgabe, die wie erwähnt seit Freitag erhältlich ist, kostet 2,90 Euro und besteht aus 52 Seiten.

Dass der Schwerpunkt des neuen Magazins auf US-Serien liegt, zeigt schon das Cover. "CSI: Miami"-Star David Caruso grüßt dort als Titelheld, Poster von "Bones" und "CSI: Miami" werden beworben und eine Geschichte mit der Schlagzeile "Mr. Monk kehrt zurück" wird angekündigt. Doch auch den deutschen Krimis widmet sich Crime Heroes: Es gibt ein Special zu 40 Jahre "Tatort" und eine Story zu "Alarm für Cobra 11".

Inhaltlich erwarten den Leser Hintergrundinfos, Interviews, US-News und ein bisschen Klatsch und Tratsch. Am Ende des Magazins lauert noch eine nette Retro-Rubrik mit einem "Columbo"-Artikel und ein paar "Was wurde eigentlich aus…"-Antworten, DVD-Tipps und ein Programm-Guide mit den Sendeterminen aller relevanten Serien im Dezember und Januar. Zwei Poster, ein "Crime Guide" zum Sammeln mit wichtigen Infos zu jeweils einer Serie auf einer Doppelseite, sowie 16 kleine Star-Cards auf der Rückseite des Magazins runden "Crime Heroes" ab.

Insgesamt hat die Redaktion um bpa-sportpresse-Allzweck-Chefredakteur Oliver Buss durchaus ein paar nette Ideen umgesetzt. Crime Heroes ist professionell produziert, wirkt modern und keineswegs billig. Ob aber genügend Krimifans auch tatsächlich Lust auf ein Print-Magazin zum Thema haben, muss sich erst zeigen. Bei Erfolg soll Crime Heroes 2011 jedenfalls alle zwei Monate erscheinen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige