Anzeige

Neue Jury bei „Germany’s next Topmodel“

Schluss mit Schuller: Heidi Klum setzt in ihrer sechsten Staffel auf zwei neue Gesichter in ihrer Jury und beendet - nachdem sie Anfang des Jahres PR- und Marketing-Agent Qualid "Q" Ladraa den Laufpass gab - auch die Mitarbeit mit Fotograf Kristian Schuller. Stattdessen werden Creative-Direktor Thomas Hayo und Designer Thomas Rath an ihrer Seite über die Modelanwärterinnen urteilen.

Anzeige

Der 41-Jährige Hayo startete seine Karriere bei der Hamburger Agentur Springer & Jacoby. Zu seinen weiteren Stationen als Creative Director zählen die Agentur J. Walter Thompson sowie Bartle Bogle Hegarty. Seit 2008 arbeitet er als Freelance Creative Director. Zu seinen Kunden gehören u.a. das Sundance Film Festival, große internationale Mode-Labels sowie namhafte Luxusuhren-, Schmuck-, Sport- und Auto-Marken.
Thomas Rath arbeitete als Designer unter anderem bei Jil Sander, Windsor, Mulberry, Kathleen Madden, Riani oder Wolfgang Ley (Escada). Der 44-Jährige hat sein eigenes Label Thomas Rath und berät als Stylist unter anderem Sarah Jessica Parker, Claudia Schiffer oder Linda Evangelista.
"Von Thomas Hayo lernen meine Mädchen, wie sie sich vor den Kunden verkaufen und verhalten müssen, um sich tolle Jobs zu sichern. Thomas Rath zeigt den Mädchen, wie große Designer ihre Kollektionen präsentiert haben möchten", so Heidi Klum.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige