Raab und Engelke sollen Grand Prix moderieren

Bei der Präsentation des Eurovision Song Contest 2011 setzt die ARD offenbar auf Moderatoren von der privaten Konkurrenz. Nach einem Bericht des Spiegels sollen Stefan Raab und Anke Engelke durch die Final-Show aus Düsseldorf (14. Mai) führen.

Anzeige

Der Spiegel beruft sich bei seinen Informationen auf den Norddeutschen Rundfunk. Die übrigen ARD-Intendanten müssen dem Plan auf ihrer Sitzung Anfang der Woche jedoch noch zustimmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige