Lahmes „Tatort-Quiz“ mit guten Quoten

Das etwas uninspirierte "große Tatort-Quiz" zum 40. Geburtstag der Krimireihe hat am Donnerstag den Tagessieg im Gesamtpublikum eingefahren. 5,09 Mio. Quizfans sahen zu, ein Marktanteil von 16,6%. Keine andere Sendung kam am Donnerstag über die 5-Mio.-Marke, schärfster Konkurrent war um 20.15 Uhr "Die Bergwacht" vom ZDF. Auch im jungen Publikum war das "Tatort-Quiz" erfolgreich, hier gewann an einem Abend ohne Top-Quoten jedoch die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
2,43 Mio. junge Zuschauer schalteten um 19.40 die Daily Soap "GZSZ" ein – keine Prime-Time-Sendung kam am Donnerstag an diese Zahlen heran. Einziges Abendprogramm, das ebenfalls noch über die 2-Mio.-Marke kam, war die RTL-Serie "Bones", sie blieb mit 2,09 Mio. aber bei einem unbefriedigenden Marktanteil von 16,3% hängen. Noch darunter landete "Lasko – Die Faust Gottes". 1,84 Mio. reichten dort nur für schwache 15,1%. Angesichts der recht verbesserungswürdigen Zahlen der aktuellen Folgen dürfte eine weitere Staffel immer unwahrscheinlicher werden. Besser lief es bei RTL dann ab 22.15 Uhr: mit 18,6% und 20,0% für "CSI". Knapp an der 2-Mio.-Marke gescheitert sind die "Popstars" von ProSieben: 14 Tage vor dem Staffel-Finale sahen 1,95 Mio. 14- bis 49-Jährige zu – die 16,2% waren der beste "Popstars"-Marktanteil seit Ende August. Boulevardmagazin "red!" fiel danach aber ins Mittelmaß: mit 0,93 Mio. und 11,7%.

Sat.1 blieb mit seinem Abenteuerfilm "Antarctica – Gefangen im Eis" klar hinter RTL und ProSieben: 1,27 Mio. reichten für immerhin solide 11,2%. Magazin "Kerner" kam im Anschluss ebenfalls ins Mittelmaß: mit 0,76 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,0%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erkämpfte sich das eingangs erwähnte "Tatort-Quiz" die höchste Zuschauerzahl: 1,21 Mio. junge Menschen entschieden sich für die Show – gute 9,6%. Die 20-Uhr-"Tagesschau" erzielte zuvor Werte von 1,01 Mio. und 9,5%, "Kontraste" fiel ab 22.15 Uhr auf mittelmäßige 0,69 Mio. und 6,5%. Keine Chance hatte das ZDF bei den 14- bis 49-Jährigen: "Die Bergwacht" hing bei 0,52 Mio. und 4,3% fest.

In der zweiten Privat-TV-Liga lief es für Vox am besten: "Lara Croft: Tomb Raider" sprang mit 1,36 Mio. jungen Zuschauern auf starke 10,9% und in die Top Ten der Tages-Charts. "Terminator" bestätigte das gute Ergebnis zu später Stunde mit 0,75 Mio. und 9,6%. RTL II und kabel eins können zumindest halbwegs zufrieden sein: RTL II vor allem mit den 7,0% des "Frauentauschs", kabel eins mit den 6,1% und 6,5% der neu beim Sender angekommenen Serie "Navy CIS".

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:
Insgesamt gewann wie erwähnt "Das große Tatort-Quiz". 5,09 Mio. Quizfreunde reichen für diesen ersten Platz und einen guten Marktanteil von 16,6%. Vor den schärfsten 20.15-Uhr-Konkurrenten" Die Bergwacht", den im ZDF 4,33 Mio. Leute einschalteten, schoben sich noch die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 4,58 Mio. Sehern, sowie "RTL aktuell" mit 4,35 Mio. In der Prime Time lief es für RTL aber auch im Gesamtpublikum nicht sonderlich gut: "Lasko" blieb mit 3,54 Mio. bei 11,4% hängen, "Bones" im Anschluss mit ebenfalls 3,54 Mio. bei 11,7%. Erst "CSI" erreichte ab 22.15 Uhr mit 14,4% und 16,6% bessere Marktanteile.

Abseits der großen drei Sender setzte sich Sat.1 mit "Antarctica – Gefangen im Eis" an die Spitze: 2,64 Mio. Leute schalteten den Abenteuerfilm ein – 8,9%. ProSiebens "Popstars" folgen mit 2,45 Mio. und 8,4% knapp dahinter. Vox lockte unterdessen mit "Lara Croft: Tomb Raider" 2,05 Mio. Leute zu sich, RTL II kam mit "Law & Order: New York" auf 1,26 Mio. Seher und kabel eins mit "Navy CIS" um 21.15 Uhr auf 1,44 Mio.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige