Facebook schützt „Face“ als Marke

Facebook hat das englische Wort "Face" in den USA als Marke eintragen lassen. Vom amerikanischen Patentamt sei dem Unternehmen eine vorläufige Bescheinigung ("Notice of Allowance") ausgestellt worden, dass der Antrag auf Markenschutz erteilt werde, berichtet die dpa.

Anzeige

Der Antrag ist laut dpa auf die Nutzung von Telekommunikationsdienstleitungen, Chaträumen und andere computergestützten Mitteilungsformen bewilligt worden. Da es sich bei "Face" (Gesicht) um einen Alltagsbegriff handelt, war der Markenschutz jedoch umstritten. Mit der Entscheidung pro Facebook könnte unter anderem Apple Probleme bekommen. Der iPhone-Hersteller betreibt einen Mobilchatdienst mit dem Namen "FaceTime".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige