Anzeige

Sixtus startet Netz-Aktion gegen Terrorangst

Journalist Mario Sixtus hat ein Blog gestartet, in dem prominente und nicht prominente Internetnutzer ein Zeichen gegen die Terrorangst und neue Gesetze setzen wollen. Unter wirhabenkeineangst.de hat sich innerhalb weniger Stunden eine fast dreistellige Zahl an Leuten eingetragen.

Anzeige

Mit Texten, Bildern, Videos, Witzigem, Nachdenklichem, ab und zu auch Plattem bekennen die Mitmacher "Wir haben keine Angst!". Sixtus erklärt zum Start seiner Aktion: "Gefährlicher als es ein Terroranschlag für unseren Staat jemals sein könnte, sind überaktive Politiker. Sie wollen im Windschatten einer vermeintlichen oder realen Terrorbedrohung unsere Freiheitsrechte beschneiden, Überwachungsstrukturen schaffen und ganze Bevölkerungsgruppen unter Pauschalverdacht stellen. Geben wir der Angst nach, haben die Terroristen gesiegt. Das gönnen wir ihnen nicht! Daher rufen wir allen politischen Entscheidungsträgern zu: Wir haben keine Angst!"

Die Aktion, am Montagmorgen gestartet, wächst fast minütlich um weitere Einträge, bei Twitter haben zudem schon ca. 1.000 Leute auf das Blog und die Aktion hingewiesen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige