28% aller deutschen Mobilfunknutzer besitzen Apps

Interessante Zahlen zur Nutzung von Apps: Laut einer Studie der Mobile Marketing Association, zu der auch die Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) gehört, haben immerhin 28% aller deutschen Mobil-Telefonierer schonmal eine App auf ihr Telefon geladen.

Anzeige

8% gehören der Studie zufolge, für die jeweils 1.000 erwachsene Mobiltelefonnutzer in verschiedenen europäischen Ländern befragt wurden, zu den intensiven Nutzern, die zehn oder mehr Apps auf ihr Telefon gelden haben. 19% der Befragten verwenden dabei täglich Apps. Nur eine Minderheit gibt dabei allerdings auch Geld für die Handy-Programme aus: 82% der heruntergeladenen Apps seien kostenlos gewesen. Zu den beliebtesten App-Genres gehören der Befragung zufolge Programme, die unterhalten, unterwegs einen Nutzen bieten oder Nachrichten und aktuelle Informationen liefern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige