Ebay wirbt wieder in Printmagazinen

Nach drei Jahren schaltet Ebay in diesem November zum ersten Mal wieder Printanzeigen. Unter dem Motto "Sachen gibt’s… brandneu bei eBay" bewirbt die Marketingkampagne die Mode-Markenshops des Online-Auktionshauses. Darin können Kunden viele Produkte zum Festpreis kaufen. Außerdem beschäftigt sie sich mit dem Thema Weihnachten.

Anzeige

Das Besondere an den Print-Motiven ist, dass die gezeigten Produkte von Ebay-Verkäufern stammen und direkt, neu und zu einem festen Preis erworben werden können. Neben Print setzt die Kampagne auch auf die Kanäle Online-, Direct- und Onsite-Marketing und soll übergreifend zum Online-Shopping bei eBay anregen.
Die Anzeigen zum Thema Mode sind in Print-Magazinen wie Brigitte, Freundin, Gala, InStyle, Vogue und Glamour zu sehen und sprechen damit vor allem eine weibliche Zielgruppe an. Parallel werden seit dem 8. November auch die Weihnachtsanzeigen in Medien wie Bild, Stern, Focus, Computerbild, Chip und Eltern gedruckt. Bei den verschiedenen Weihnachtsmotiven stehen Artikel aus den Bereichen Technik und Spielzeug im Vordergrund und sind somit auf eine breite Zielgruppe ausgerichtet.
Die Anzeigen der Kampagnen wurden in Kooperation der beiden Agenturen DDB Düsseldorf und BBH London entwickelt. Für die Mediaplanung zeichnet Carat verantwortlich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige