Anzeige

PR-Coup: Behrendt zu Fischer-Appelt

Frank Behrendt, bis Mai Vorstandschef der größten deutschen PR-Agentur Ketchum Pleon, hat nach Informationen der FTD einen neuen Job: Er tritt am 1. Februar als gleichberechtigter Vorstand neben den Unternehmensgründern in die Hamburger Konkurrenz-Agentur Fischer-Appelt ein. "Wir haben exakt dieselben Vorstellungen, ich freue außerordentlich auf die neue Aufgabe", wird Behrendt zitiert.

Anzeige

Die Wirtschaftszeitung deutet den Vorgang so, dass Behrendt der strengen Konzernkultur bei der Omnicom-Tochter Pleon entronnen sei, um bei der wesentlichen kleineren Firma Fischer-Appelt mehr gestalterische Freiheit zu finden. Der Experte für Markenführung soll dabei die Präsenz der Hamburger Agentur in Westdeutschland verbessern und offenbar weiter an seinem Wohnort Köln arbeiten.
Die weiteren Vorstände Bernhard und Andreas Fischer-Appelt, die die Agentur 1986 gründeten, teilen nach FTD-Angaben die Führung mit Behrendt, der jedoch keine Anteile übernehmen soll.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige