Anzeige

Art Directors Club: Rainer Brandt wird Ehrenmitglied

"Ich glaub, mich tritt ein Pferd": Der Erfinder des Schnodder-Deutsch Rainer Brandt wird neues Ehrenmitglied des Art Director Clubs (ADC). Die deutsche Stimme von Elvis Presley erhält die Auszeichnung am 9. Dezember in der "Night of Honour". Für sein Lebenswerk wird der Werbeexperte Reinhard Siemes geehrt. Als "ADC Kunden des Jahres 2010" wurden die Volksbanken Raiffeisenbanken gewählt.

Anzeige

Rainer Brandt wurde durch seine Sprüche berühmt: "Tschüssikowsky", "Sleep well in your Bettgestell" oder "Substrahieren Sie sich" gehören zu den Klassikern. Neben der Rock-Legende Elvis Presley lieh er auch Tony Curtis und Jean-Paul Belmondo seine Stimme.
Den Titel "ADC Ehrenmitglied" vergibt der Club der führenden Kreativen seit 1979. 2009 wurde er an den im September 2010 verstorbenen Regisseur Christoph Schlingensief verliehen. Weitere ADC-Ehrenmitglieder sind unter anderem Vicco von Bülow, Michael Ballhaus oder Ellen von Unwerth.
Mit der Kampagne "Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei" gewannen die Volksbanken Raiffeisenbanken den "ADC Kunden des Jahres"-Preis. "Damit haben sie es geschafft, einen Präzedenzfall moderner Kommunikation zu inszenieren, der sich nur an der absoluten Relevanz des Notwendigen und Glaubhaften orientiert", lautet die Begründung für ihre Auszeichnung.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige