Michael Jackson: „Thriller“ soll ins Kino kommen

Das postume Kassenklingeln geht weiter: Wie das amerikanische News-Portal Deadline.com berichtet, werden die tanzenden Zombies aus Michael Jacksons legendärem Musikvideo "Thriller" bald auch über die Kino-Leinwand hüpfen. Für die Regie ist Kenny Ortega vorgesehen, der auch für die Jackson-Doku "This is it" verantwortlich ist.

Anzeige

John Landis hat 1983 mit dem Zombie-Clip zu Jacksons Megahit "Thriller" ein Meisterwerk der Musikvideogeschichte geschaffen, auf dessen Verfilmung Fans des King of Pop sicher schon lange gewartet haben.
###YOUTUBEVIDEO###

Das Drehbuch soll laut Deadline.com von "Hangover"-Autor Jeremy Garelick kommen. Ebenfalls am Film mitwirken soll der Songschreiber Rod Temperton, aus dessen Feder "Thriller" stammt. Über den Inhalt sei noch nichts bekannt, aber es sei wahrscheinlich, dass der vom verstorbenen Vincent Price eingesprochene Monolog wieder eingespielt wird.  

Michael Jackson ist der Spitzenverdiener unter den toten Stars. Der im Alter von 50 Jahren gestorbene Sänger brachte seinen Erben bislang rund 275 Millionen Dollar ein. Mit der "Thriller"-Verfilmung dürften noch einige postume Millionen hinzukommen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige