Wechsel in Artes Führungsspitze

Der Kulturkanal Arte bekommt eine neue Präsidentin: Veronique Cayla löst Gottfried Langenstein zum 1. Januar 2011 ab. Zudem wird sie ab März 2011 auch Chefin von Arte France. Das hat die Mitgliederversammlung des deutsch-französischen Gemeinschaftssenders heute in Straßburg beschlossen, berichtet Mediabiz.de.

Anzeige

Cayla, die unter anderem schon Direktorin des Filmfestivals von Cannes war, sagte: "Es ist mir eine große Ehre, bald die Nachfolge von Gottfried Langenstein im Vorstand und dann von Jérome Clément bei Arte France anzutreten." Die Arte-Präsidentschaft wechselt alle vier Jahre zwischen Frankreich und Deutschland.
Im Gegenzug wird ZDF-Intendant Markus Schächter neuer Vorsitzender der Mitgliederversammlung des Kulturkanals, so Mediabiz.de. Diese Position hatte zuvor Cayla inne. Den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Jobst Plog löst Rémy Pflimlin, Präsident France Television, ab.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige