Murdoch stoppt Digital-Kiosk

Die News Corporation des Medien-Moguls Rupert Murdoch stoppt eine Nachrichten-Seite ("Project Alesia") kurz vor der Fertigstellung. Die Webseite sollte eigenen und auch externen Titeln eine digitale Plattform bieten.

Anzeige

Nach einem Bericht des Branchenblatts Brand Republic hat die Entwicklung in England 20 Millionen Pfund gekostet, eine Werbekampagne zum Start sei bereits gebucht gewesen. Als Grund für den Stopp werden zu hohe Kosten genannt. Laut Reuters gab es außerdem zu wenige andere Verlage, die sich auf die Partnerschaft mit News Corps bei Project Alesia einlassen wollten. Murdoch will die entwickelte Aggregator-Technolgie für alle digitalen Medien möglicherweise zum Verkauf anbieten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige