Oberst Ulrich Kirsch

Oberst Ulrich Kirsch, Bundesvorsitzende des Deutschen Bundeswehr-Verbandes sorgt sich, dass sich die Medien immer weniger für die Sorgen der Soldaten in Afghanistan interessieren

Anzeige

Gefecht, Verwundung, aber auch Tod sind Teil des Alltags unserer Soldaten in Afghanistan. Nachrichten darüber gehören in der Heimat jedoch zunehmend zu den im dortigen Alltag untergehenden Meldungen

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige