300.000 Apps in Apples App-Store

Apple hat die nächste magische Hürde genommen: Mehr als 300.000 Apps bietet das Unternehmen jetzt in seinem App-Store an. Davon sind laut Venturebeat.com 94.147 kostenlos und 206.828 kostenpflichtig. Der Apfel-Konzern habe in nur zwei Jahren eine der größten App-Plattformen aller Zeiten geschaffen.

Anzeige

Erst am 28. August wurde die 250.000 Applikation im App-Store hoch geladen, berichtet Venturebeat.com. Innerhalb von knapp sieben Wochen sind also mehr als 50.000 Programme dazugekommen. Rund 55.000 Apps werden jedoch schon lange nicht mehr aktualisiert, zählen aber trotzdem mit zur Statistik. Zum Vergleich: Im Android Store sind nach Google-Angaben 90.000 Apps verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige