Anzeige

Chefredakteur Max Dax verlässt Spex

Die Spex hat ihren renommierten Chefredakteur verloren. Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung ist Max Dax zurückgetreten. Er soll mit diesem Schritt gegen die Weigerung von Verleger Alexander Lache (Piranha-Media) protestiert haben, eine freigewordene Redaktionsstelle nicht wieder besetzen zu wollen.

Anzeige

Laut Süddeutscher Zeitung gibt es aktuell lediglich dreieinhalb Stellen in der Kreuzberger Redaktion. Die Nachfolge von Dax übernehmen die bisherigen Redaktionsmitglieder Jan Kedves und Wiebke Wetzker.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige