Anzeige

Social-Media-Verbot: Porsche sperrt Facebook aus

Aus Angst vor Wirtschaftsspionage hat Porsche allen Mitarbeitern den Zugriff auf soziale Netzwerke, Webdienste und private E-Mailprogramme wie Google-Mail verboten. Das berichtet die Wirtschaftswoche. Der Zugang zu Facebook oder Ebay ist jetzt von Firmenrechnern aus gesperrt.

Anzeige

Der Leiter Konzernsicherheit, Rainer Benne, begründete den Schritt damit, dass über das soziale Netzwerk Facebook interne Informationen nach draußen dringen könnten. Benne kann allerdings nicht verbieten, dass die rund 13.000 Porsche-Mitarbeiter in ihrer Freizeit weiterhin bei Facebook, Xing oder Twitter aktiv sind.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige