Focus erscheint mit Doppel-Cover

Das Nachrichtenmagazin Focus erscheint in den kommenden sechs Wochen mit Doppel-Cover (erstmals am heutigen Montag). Die Seiten 1 und 3 bilden dabei gestalterisch eine Einheit und versuchen, mit unerwarteten inhaltlichen Brüchen innerhalb des Titelthemas zu überraschen.

Anzeige

In der ersten Doppel-Cover-Ausgabe am heutigen Montag titelt der Focus mit einem Bild von Michael Douglas, der auf einem Haufen Goldbarren thront. Der Slogan dazu lautet "So machen Sie Geld…". Auf Seite drei folgt ein Porträt vom Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. Sein Foto ist beschrieben mit "…doch Geld ist nicht alles".
Die Chefredakteure Uli Baur und Wolfram Weimer sagten: "Focus wagt Innovationen und neue Hintergründigkeit. Das Doppel-Cover bietet Lesern ein größeres Entree ins Heft. Es zeigt die vitale Blattmacherlust der Redaktion. Und es signalisiert: Alles Wichtige hat zwei Ebenen." In den vergangenen Wochen hatte das Chefredakteurs-Duo bereits wesentliche inhaltliche Neuerungen und Personalien bekannt gegeben.
Das Doppel-Cover eröffnet laut Burda auch für Werbekunden neue Möglichkeiten. Ingo Müller, Director Marketing der Burda News Group: "Wir schaffen für unsere Kunden eine weitere sehr attraktive Bühne für Anzeigenplatzierungen im Hefteinstieg. Die erste Resonanz im Markt war überaus positiv."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige