Loriot witzelt auf iPhone und iPad

Der Altmeister des deutschen Humors kommt auf das iPhone und das iPad: Nach dem Prinzip eines Adventskalenders präsentiert die Loriot-App ein Jahr lang täglich einen neuen Sketch des Komikers. Nutzer sehen Ausschnitte aus bekannten Clips und Cartoons wie zum Beispiel "Die Nudel" und "Herren im Bad" oder Prosa-Texte und Zeichnungen. Zu einem Preis von 3,99 Euro ist die Vollversion erhältlich und bietet 365 Inhalte plus einen Geburtstags-Überraschungs-Clip.

Anzeige

Über ein Archiv kann der Nutzer die Inhalte, so oft wie er möchte, anschauen und an Freunde weiterleiten. Neben der kostenpflichtigen Vollversion wird zum Ausprobieren auch eine kostenlose Lite-Version angeboten, die aber nur Inhalte für 14 Tage bietet und Werbung beinhaltet. Entwickelt wurden die Apps vom Studio Hamburg in Kooperation mit dem Diogenes Verlag.
###YOUTUBEVIDEO###
"Erfreulicherweise ist es uns gelungen, neben Vicco von Bülow auch alle anderen Lizenzpartner für dieses Projekt zu gewinnen: Von Radio Bremen und dem SWR stammen eine Vielzahl von Ausschnitten aus den bekannten TV-Sendungen Loriots, von Rialto Film die Ausschnitte aus den beiden Kinofilmen Ödipussi und Pappa ante Portas sowie von Diogenes sämtliche Zeichnungen und Texte, die diese App zu einer im wahrsten Sinne des Wortes multimedialen Anwendung machen", so Antoine Schmidt-Roy, Leiter Online Media bei Studio Hamburg Distribution und Marketing (SHDM).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige