Bruchlandung für RTL-Drama „Westflug“

Lange Gesichter in Köln: Das eigenproduzierte TV-Drama "Westflug – Entführung aus Liebe" sahen am Sonntagabend nur 3,42 Mio. Zuschauer. Gegen die starke Konkurrenz hatte der RTL-Film, der "nach einer wahren Geschichte" entstand, keine Chance. In der Zielgruppe waren mit 1,84 Mio. Zuschauer lediglich 12,5 % Marktanteil machbar – Platz 9 in den Tages-Charts. Davon profitierte insbesondere Pro Sieben, das mit "James Bond 007: Casino Royale" sehr gute 21,2 % Marktanteil einfuhr.

Anzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

2,92 Mio. Zuschauer bringen Pro Sieben auf Platz 1 im jungen Publikum, Direkt nach "Casino Royale" lohnte sich dann auch die "Terminator 3"-Wiederholung und kam 1,02 Mio. auf 21,6 % Marktanteil in der Zielgruppe. Für Sat.1 sah es am Abend ebenfalls nicht schlecht aus. "Navy CIS" schaffte es auf 16,3 % Marktanteil, im Anschluss holte "The Mentalist" noch einmal 15,8 %. 2,48 und 2,34 Mio. Zuschauer im Alter von 14 bis 49 Jahren hatten eingeschaltet – weniger allerdings als in der Vorwoche, aber dennoch Platz 3 und 5. Für "Cougar Town" waren ab 22.15 Uhr nur 10,2 % drin.

Zwischen Pro Sieben und Sat.1, jedoch ebenfalls deutlich vor RTL schiebt sich der "Tatort" im Ersten, dessen "Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen" (so der Titel) 2,5 Mio. sehen wollten (16,3 % Marktanteil). Das reicht nach Pro Sieben für den zweiten Platz. Mit ihrer Diskussion zur "Hartz IV-Gesellschaft" erreichte "Anne Will" außerdem seltene 8,3 %.

RTL punktete vor allem mit Formel 1 am Nachmittag. 2,44 Mio. junge Zuschauer waren beim Großen Preis von Singapur dabei (31,7 % MA). Die Wiederholungen von "Supertalent" (1,36 Mio.) und "Rachs Restaurantschule" (1,12 Mio.) halfen, die Delle am Abend auszubügeln – auch wenn Sat.1 mit "Foorrest Gump" und 1,45 Mio. dazwischen funkte. Mit 19,4 % und 2,23 Mio. Zuschauern lag bei RTL dann auch "Schwiegertochter gesucht" um 19.05 Uhr klar über dem Senderschnitt.

Ein eher seltenes Bild ergibt sich in der zweiten Privat-TV-Liga, wo RTL II nach dem gestrigen Aussetzer wieder mit einem Spielfilm punkten kann: Für Jim Carreys "Der Dummschwätzer" entschieden sich am Abend 1,23 Mio. Zuschauer aus der Zielgruppe und sorgten für 8,1 % Marktanteil – und Platz 18 in den Tages-Charts. Keine Überraschungen gibt es bei Kabel 1, das mit "Mein Revier" und "Abenteuer Leben" 4,3 % und 4,9 % einfährt. Und Vox? Dort muss man sich mit unbefriedigenden 6,6 % Marktanteil (0,93 Mio.) für "Das Perfekte Promi-Dinner" abfinden – unwesentlich mehr als das ZDF mit "Inga Lindström: Prinzessin des Herzens" holte (6,2 %).

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Mit Blick aufs Gesamtpublikum werden einige der Sonntagstriumphe gut durchgeschüttelt (nicht gerührt, natürlich). Bei den Zuschauern ab 3 Jahren liegt der "Tatort" vorne. 7,62 Mio. verfolgten Kommissar Ritters Ermittlungen nach dem Tod eines Künstlers, der Marktanteil lag bei 21,2 %. Nach der "Tagesschau" mit 7,28 Mio. folgt als nächstes RTL, wo die Formel 1 am Nachmittag 6,31 Mio. in ihren Bann zog. Im ZDF sahen 5,65 Mio. "Inga Lindström", im Ersten holte "Anne Will 5,09 Mio. Mit "Casino Royale" schließt Pro Sieben zumindest erst mit einigem Abstand und 4,10 Mio. auf, schafft aber 13 % Markanteil. "Navy CIS" und "The Mentalist" bei Sat.1 sahen 3,79 und 3,7 Mio. Für "Westflug" bei RTL entschieden sich insgesamt 3,42 Mio. (10,1 % MA).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige