Anzeige

Dominik Wichmann wird Vize beim Stern

Prominenter Neuzugang beim Stern: Dominik Wichmann wird stellvertretender Chefredakteur und das seit zehn Jahren amtierende Führungsduo Thomas Osterkorn und Andreas Petzold unterstützen. Mit dem 39-Jährigen konnten die Chefredakteure einen der profiliertesten Journalisten der deutschen Magazinkultur gewinnen. Seit über zehn Jahren prägt Wichmann erfolgreich das Magazin der Süddeutschen Zeitung. Allerdings muss man sich am Baumwall gedulden: Wichmann kann erst zum 1. Juni 2011 antreten.

Anzeige

Wichmann absolvierte eine Ausbildung zum Redakteur an der Berliner Journalisten-Schule und studierte anschließend Politikwissenschaft, Amerikanistik und Philosophie in München und Harvard. Seine Arbeit als Journalist wurde ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen, u.a. zweifach mit dem Axel-Springer-Preis. In seiner zukünftigen Funktion soll Wichmann sowohl das Heft als auch die zahlreichen Ableger des stern mitgestalten und weiterentwickeln.

Die Stern-Chefredakteure Osterkorn und Andreas Petzold loben den Münchner Blattmacher: "Mit Dominik Wichmann konnten wir einen ebenso kreativen Kopf wie hervorragenden Magazinmacher für das Heft und die Marke Stern gewinnen, worüber wir uns außerordentlich freuen."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige