Captain Travel: Kundrun auf Web-Kreuzfahrt

Mitte Mai starteten die langjährigen Gruner + Jahr- und Bertelsmann-Manager Bernd Kundrun und Rolf Schmidt-Holtz die Startup-Rampe Hanse Ventures. Nun gehen dort zwei weitere Web-Companys auf Jagd nach Klicks und E-Commerce-Umsätzen: Neben dem eher nüchternen Übersetzungs-Anbieter TopTranslation.com widmen sich die Investoren auch den schönen Dingen: 1000Kreuzfahrten.de soll Lust auf frische Seeluft machen. Die Investoren-Gruppe um die Ex-Bertelsmanner besorgte das nötige Kleingeld.

Anzeige

Beide Portale befanden sich bislang im "Stealth Modus", wo die Betreiber erste Erfahrungen im Live-Betrieb sammelten. TopTranslation versteht sich dabei als "B2B Premium-Übersetzungsagentur" und soll "intelligente Technologie mit strengen Qualitätsmaßstäben für schnelle Fachübersetzungen auf höchstem Niveau" verbinden. Unter www.toptranslation.com können Unternehmer ihre Texte hochladen und erhalten dann ein Angebot. Der USP: ausschließlich Muttersprachler mit dem fachlichen Know How und einer mehrjährigen Berufserfahrung als branchenspezifische Übersetzer dürfen die Texte bearbeiten. In Zweifelsfällen werden sogar Juristen zur Prüfung hinzugezogen.
 
CaptainTravel ist Betreiber des Bewertungsportals 1000Kreuzfahrten. Reiselustige finden hier derzeit rund 15.000 aggregierte (und bislang meist positive) Bewertungen zu allen Kreuzfahrtschiffen und Reisezielen. Durch die Bewertungen soll 1000Kreuzfahrten für den Kunden mehr Transparenz auf einem Markt mit über 400 Schiffen schaffen und diesen helfen, bei der Auswahl von über 24.000 Kreuzfahrten das Passende auszuwählen und zu buchen – wobei das Portal in diesem Fall eine Provision einstreicht. Die Idee: Sollte das Portal in den relevanten Zielgruppen eine große Reichweite aufbauen, käme kein Anbieter umhin, auf der Plattform für seine Reisen zu werben, im Erfolgsfall sicherlich ein einträgliches Geschäftsmodell.
"Wir erleben es immer wieder, dass die Erfahrungen anderer Gäste mit einem Schiff eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Kreuzfahrtreise spielen", so Julian Jünemann, Geschäftsführer und Gründer von 1000Kreuzfahrten.de, "kaum jemand bucht heute noch ein Hotel, ohne vorher Bewertungen im Internet zu lesen. Mit unserem Portal schaffen wir diese Möglichkeit auch für Kreuzfahrer."
Bei der Vorstellung ihrer Pläne hatten die Investoren, neben Kundrun und Schmidt-Holz gehören dazu die Jung-Unternehmer Sarik Weber (u.a. Xing) und Jochen Maaß (Artaxo), bereits zwei erste Web-Neustarts bekanntgegeben: das Autoteile-Preisvergleichsportal Carmio sowie den Hochzeits-Spezialisten HochzeitsPlaza.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige