UIM & WerbeWeischer koppeln Web- und Kino-Werbung

Internet-Vermarkter United Internet Media und sein Kino-Pendant WerbeWeischer haben am Rande der Kölner Internetmesse dmexco eine Kooperation verkündet. Künftig können Kunden Kinospots ins Internet verlängern - und umgekehrt.

Anzeige

Mit dem "Reach & Touch" genannten Modell sollen Bewegtbildkampagnen erstmals via Kino und Internet an den Konsumenten gebracht werden. Kinospots können so auf die großen Websites der UIM gebracht werden und dort z.B. mit Specials, Micro-Sites oder anderen Angeboten verknüpft werden. Umgekehrt könnten im Kino wiederum Produktproben verteilt werden, etc.

Für das neue Angebot koppeln UIM und WerbeWeischer ihre Prognose- und Forschungs-Tools. Mit Hilfe des Weischer-Filmmonitors können beispielsweise bestimmte, zur Zielgruppe des Produkts passende, Filme ausgewählt werden, die Targeting-Systeme der UIM sorgen anschließend dafür, dass die Kampagne auch im Netz vor allem diejenigen erreicht, die zur Zielgruppe passen.

Einen ersten Kunden haben UIM Und WerbeWeischer auch schon parat: Unilever nutzt "Reach & Touch" demnächst zur Einführung des Haarpflege-Produkts "Dove Repair Therapy".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige