Cord Dreyer steigt zum dapd-Vorstand auf

Cord Dreyer, Geschäftsführer und dapd-Chefredakteur, ist ab sofort auch Vorstandsmitglied der dapd media holding AG. Der 46-Jährige unterstützt damit Martin Voderwülbecke und Peter Löw. Dreyer wird die strategische Neupositionierung der Agentur-Gruppe in Angriff nehmen. "Als Vorstand der Holding kann Herr Dreyer flexibel und sensibel auf weitere Veränderungen reagieren und die Entscheidungswege – beispielsweise für Investitionen - für die Gruppe noch weiter verkürzen", so Löw.

Anzeige

"Der Nachrichtenagenturmarkt in Deutschland ist einem massiven Wandel unterworfen", ergänzt Löw. "Cord Dreyer ist der Richtige dafür, dapd in diesem Markt optimal zu positionieren. Er hat in den vergangenen Monaten mit dem Konzept der Vollagentur bereits die entscheidenden Weichen gestellt."
Seit April 2010 leitet Dreyer die Agenturen ddp sowie die ehemalige deutsche AP, die der dapd media holding AG gehören und inzwischen unter dem Namen dapd zusammenarbeiten. Zuvor war er Geschäftsführer und Chefredakteur der Wirtschaftsnachrichtenagentur dpa-AFX in Frankfurt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige