Martin Klempnow verstärkt „Switch reloaded“

Die Pro-Sieben-Comedy bekommt ein neues Gesicht: Martin Klempnow ("Schillerstraße", "Küss dich reich") verstärkt in der fünften Staffel das Ensemble von "Switch reloaded". Als Menowin Fröhlich, "DSDS"-Zweiter im vergangenen Jahr, und Martin Rütter parodiert er die RTL-Casting-Show "Das Supertalent" sowie die VOX-Sendung "Der Hundeprofi".

Anzeige

"Ich war schon mächtig aufgeregt, weil es nie einfach ist, als ‚Neuer‘ in eine eingespielte Truppe zu kommen. Aber die Kollegen und das Team haben mir sehr geholfen", sagt Martin Klempnow. Zu seinen Rollen hat der 36-Jährige ein sehr persönliches Verhältnis: "Mit meinen Parodien bin ich meistens schon länger ‚befreundet‘, da ich sehr viel und gerne fernsehe."
Neben Klempnow sind auch viele bekannte Gesichter wieder in "Switch reloaded" zu sehen: Florian Silbereisen (Michael Kessler) meldet sich nach seiner Pause zurück, Cindy aus Marzahn (Martina Hill) legt sich bei "Let’s dance" auf’s Parkett, Ulla Kock am Brink (Petra Nadolny) sucht immer noch "Die perfekte Minute" und Daniela Katzenberger (Martina Hill) macht es sich derweil bei Günther Jauch (Michael Kessler) bequem, der zeigt, was er an der Stange drauf hat. Neu dabei ist zudem Charlie Sheen (Michael Müller).
Die fünfte Staffel von "Switch reloaded" startet am 14. September um 22.15 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige