Kein Urlaub: Rooney verklagt die Sun

Der englische Fußballer Wayne Rooney verklagt das Boulevard-Blatt The Sun: Die Zeitung habe wahrheitswidrig behauptet, Rooney habe schon vor dem (verlorenen) WM-Spiel gegen Deutschland seinen Urlaub gebucht. Die Redaktion habe darüber hinaus gewusst, dass die Story (“Roo hols booked ahead of washout”) falsch war.

Anzeige

Die 1:4-Niederlage gegen Deutschland im Achtelfinale beschäftigte die englische Boulevardpresse tagelang, verschont wurde niemand. Der stets streitbare Rooney sieht sich dabei diffamiert: sein PR-Agent Ian Monk habe den Sun-Reportern ausführlich dargelegt, dass der Mittelfeldspieler mehrere vorläufige Buchungen  für verschiedene Termine vorgenommen habe.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige