Guardian startet Science-Blogs

Der britische Guardian eröffnet ein Netzwerk von Wissenschafts-Blogs, das auf der Basis von vier eigenen Blogs auch freie Autoren andocken lassen soll. Kürzlich war ein ähnliches Netzwerk zu juristischen Themen etabliert worden.

Anzeige

Die Nahtstelle zur freien Blog-Welt soll eine Art Schaufenster-Blog bilden, das täglich neue Autoren vorstellt.

In Deutschland wird ein Netz von wissenschaftlichen Blogs unter dem Namen scienceblogs.de von der Burda-Beteiligung Glam media betreut.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige