Anzeige

Cannes: Ogilvy gibt Preise zurück

Die Werbeagentur Ogilvy hat nachträglich ihre in Cannes mit drei Löwen ausgezeichnete Kampagne für das "Rolling Stone Magazine" vom Wettbewerb zurückgenommen. Das meldet Wuv.de. Grund: Die Motive der Frankfurter wurden erst nach dem Kreativwettbewerb publiziert.

Anzeige

Damit hätte sich die Agentur – theoretisch – nicht mehr für den Wettbewerb qualifizieren können. Das Rolling Stone Magazin hatte den zugesagten Erscheinungstermin weiter nach hinten geschoben und die Kampagne erst nach Cannes gedruckt.
Die Pressesprecherin des französischen Festivals, Amanda Benfell, schließt jedoch ein absichtliches Fehlverhalten von Ogilvy aus, so Wuv.de. Von Ogilvy heißt es, dass sie ihre kreativen Entwürfe im nächsten Jahr erneut ins Rennen schicken wollen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige