Anzeige

Wird Eisner Chef der kriselnden Tribune Co.?

Der ehemalige Disney-Chef Michael D. Eisner steht in Verhandlungen über den Vorstandvorritz des ins Trudeln geratene Medienkonzerns Tribune Co. (u.a. LA Times). Mit am Tisch sitzen die Hauptgläubiger des hochverschuldeten Konzerns.

Anzeige

Eisner hat sich nach dem Rückzug bei Disney als Investor für Internet-Projekte hervorgetan. In einem Interview mit Variety sagte der Manager: "Die Rettung der Verlage wird in irgendeiner Form von Bezahl-Modellen liegen."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige