RTL II feuert Unterhaltungschefin Nicolas

RTL II-Unterhaltungschefin Julia Nicolas muss ihren Hut nehmen. Zudem will der Sender die Programmqualität mit einem neuen "Evaluationsprozess" verbessern. Zuletzt hatte RTL II mit "Abenteuer Afrika", "Das Tier in mir" und "Tattoo Attack" drei neu Trash-Doku-Soaps gestartet, die sowohl bei der Kritik als auch beim Publikum durchfielen. Nun soll sichergestellt werden, "dass die Programme von RTL II künftig in größerem Maße als bisher den qualitativen Ansprüchen gerecht werden".

Anzeige

RTL II zieht aus den Flops der vergangenen Wochen sowohl personelle als auch konzeptionelle Konsequenzen. Nicolas leitete seit 2007 die Unterhaltungsredaktion des Senders. Fast beiläufig teilte RTL II nun ihre Entlassung in einer Pressemitteilung mit, in der es vordergründig um neue "Maßnahmen zur Sicherung der Programmqualität" ging.
Neue Formate sollen künftig einen standardisierten Evaluationsprozess durchlaufen, teilte der Sender mit. Dieser umfasse Redaktion, externe Produktionspartner, Programmdirektion, Marketing und Werbevermarktung. Gesteuert werde das Verfahren, das der Neupositionierung der Marke "it’s fun" dienen soll, von der Geschäftsführung.
„Wir legen Wert darauf, dass RTL II als ein Sender wahrgenommen wird, der Unterhaltung und innovative, auch kontroverse Formate mit einem Gespür für Mitgefühl und gesellschaftliche Verantwortung verbindet. Unser neues Qualitätsmanagement wird uns dabei helfen, dieses Bewusstsein im Programm täglich erlebbar zu machen“, erklärte Geschäftsführer Jochen Starke.
Den Rausschmiss Nicolas kommentierte der Sender lediglich damit, dass sie das Unternehmen im gegenseitigen, freundschaftlichen Einvernehmen verlasse, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige