Intendanten-Gehälter: BR-Chef toppt alle

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat einen neuen Spitzenverdiener. Wie ein Sprecher des Bayerischen Rundfunks auf MEEDIA-Anfrage mitteilte, bezog der scheidende BR-Intendant Thomas Gruber zuletzt ein Jahressalär von 310.000 Euro - und damit noch einmal etwas mehr als die WDR-Chefin, die bis zuletzt die Liste der bekannten Top-Gehälter in der ARD anführte. Bleibt noch die Frage: Wie viel verdient eigentlich HR-Boss Helmut Reitze?

Anzeige

Die vergangenen Tage galt sie als die bestbezahlteste Managerin der gebührenfinanzierten Sender: Monika Piel, die Anfang August in einer neuen Form der Pflichtmitteilung offenlegen musste, zuletzt 308.000 Euro im Jahr aus dem Gebührentopf bezogen zu haben. Sechs der neun ARD-Sender schafften daraufhin freiwillig Transparenz bei ihren Top-Bezügen. Wohl auch, weil es ihnen vergleichsweise leicht fiel, denn alle anderen preisgegebenen Spitzengehälter lagen unter dem Niveau des WDR. Zumindest bis jetzt, denn nun legte nach Tagen des Mauerns auch der BR das Gehalt seines scheidenden Intendanten Thomas Gruber offen, der ein Grundgehalt von 310.000 Euro bezieht und am 1. Februar 2011 von dem ehemaligen Sprecher der Bundesregierung, Ulrich Wilhelm, abgelöst wird.

Damit ergibt sich folgende Liste der Intendantengehälter:

  • Bayerischer Rundfunk, Thomas Gruber: 310.000 Euro
  • Hessischer Rundfunk, Helmut Reitze: k. A.
  • Mitteldeutscher Rundfunk, Udo Reiter: 276.891 Euro
  • Norddeutscher Rundfunk, Lutz Marmor: 286.000 Euro
  • Radio Bremen, Jan Metzger: mit Programmdirektor 297.000 Euro
  • Rundfunk Berlin-Brandenburg, Dagmar Reim: 220.000 Euro
  • Saarländischer Rundfunk, Fritz Raff: 210.000 Euro
  • Südwestdeutscher Rundfunk, Peter Boudgoust: 273.000 Euro
  • Westdeutscher Rundfunk, Monika Piel: 308.000 Euro

Offen bleibt bei den Chefgehältern der ARD nur noch das von HR-Chef Helmut Reitze. Und auch ZDF-Intendant Markus Schächter sowie Deutschlandradio-Chef Willi Steul lassen die Öffentlichkeit bisher nicht auf ihre eigenen Gehaltszettel schauen. Das ZDF gab immerhin bereits bekannt, dass sich das Gehalt seines Intendanten unter dem von WDR-Chefin Piel bewege.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige