Anzeige

Kurt Krömer will doch beim rbb bleiben

Verwirrung über Krömer-Verbleib beim rbb: Im Gespräch mit der Berliner Zeitung hatte Kurt Krömer zunächst erzählt: "Ich habe gerade beim rbb gekündigt." Für ihn sei nach der fünften Staffel von "Krömer - Die internationale Show", die 2011 gedreht wird, Schluss. Jetzt bleibt er offenbar doch. Der Sender teilte mit: "Kurt Krömer arbeitet weiter mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg zusammen."

Anzeige

"Der rbb ist nach wie vor mein Heimatsender. Daran wird auch nicht geruckelt", erklärt der Moderaton in der rbb-Mitteilung. Zuvor hieß es in der Berliner Zeitung lediglich, er bleibe mit der Intendantin Dagmar Reim in Kontakt.
"Kurt Krömer gehört zum rbb", sagt Heiner Heller, Leiter des Programmbereichs Neue Zeiten. "Wir arbeiten seit Jahren sehr gern und erfolgreich mit ihm. Gemeinsam mit Krömer denken wir gerade über neue Projekte nach und freuen uns darauf."
Ein vollständiges Ende der Zusammenarbeit mit dem Sender hätte zum jetzigen Zeitpunkt auch überrascht. In wenigen Tagen gibt der Entertainer dort sein 20.15-Uhr-Show-Debüt: Am Samstag läuft im rbb Fernsehen nämlich Krömers neueste Sendung: "Darf ich bitten…!"

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige