„Auf Augenhöhe mit den Leserinnen“

Eine Print-Erfolgsgeschichte: Vor fünf Jahren brachte Condé Nast sein Frauen-Magazin MySelf an den Kiosk. Das Besondere an dem Heft war die Verbindung aus Nutzwert und Lifestyle. In kurzen Text-Happen arbeitet die Redaktion so Themen wie Beruf, Familie, Mode und Style ab. Seit dem Start wächst die Auflage. Mittlerweile liegt sie bei 314.155 Exemplaren. Im MEEDIA-Kurz-Interview verrät die Gründungs-Chefredakteurin Sabine Hofmann ihr Erfolgsgeheimnis und warum das Internet für ihr Heft keine Konkurrenz ist.

Anzeige

Erstens: Worauf sind Sie nach 60 Ausgaben besonders stolz?

Auf eine tolle Redaktion, die mit Leidenschaft bei der Sache ist.



Zweitens: Wie feiern Sie den Geburtstag? 

In unserem Flur, mit einem Stück Kuchen in der Hand. 
Und am 19. Oktober mit einer großen Party, inklusive Preisverleihung an MySelfs “Lieblinge”.



Drittens: Was ist das Erfolgsgeheimnis des Heftes?

Ehrlichkeit, Kommunikation auf Augenhöhe. Und das Talent, sich selbst 
und die Welt nicht immer nur ernst zu nehmen. 



Vier: Wie hat sich das Magazin in den vergangenen fünf Jahren verändert?

Wie jedes “Baby”: es wächst und gedeiht.



Fünf: Warum leidet Ihr Heft nicht unter der Web-Konkurrenz?

Weil man einen Laptop nicht mit in die Badewanne nehmen kann, 
weil man keine tollen Tipps rausreißen kann und weil man im Internet keine seriös recherchierten Frauengeschichten findet.
 


Sechs: Wie wird sich MySelf in den nächsten fünf Jahren entwickeln?


Prächtig, hoffe ich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige