Stephan Weichert

Prof. Stephan Weichert über die Zeitungszukunft im Rheinischen Merkur

Anzeige

Die gedruckte ‚FAZ‘ ist aber heute schon so etwas wie ein Liebhaberobjekt mit einer überalterten Leserschaft, im Jahr 2040 wird sie sich zum Luxusobjekt gewandelt haben. Die Reichweite und damit auch die Macht, Debatten zu steuern, wird sie in gedruckter Form dann jedenfalls nicht mehr haben

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige