Gesamtanzeigenleiterin Linke verlässt FR

Wie der Branchendienst Kress.de berichtet, hat Gesamtanzeigenleiterin Petra Linke die Frankfurter Rundschau verlassen. Ihr Ziel ist noch unbekannt. Die Aufgaben der 39-Jährigen sollen offenbare vorerst ihre Stellvertreter Marco Eisert und Christian Reyer übernehmen. Ihren Job in Frankfurt hatte Linke erst im März vergangenen Jahres angetreten.

Anzeige

Die Frankfurter Rundschau kommt aktuell auf eine Gesamtauflage von 133.050 Exemplare. Im vergangen Jahr verlor die Tageszeitung zehn Prozent seiner Auflage. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre liegt das Minus bei 18 Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige