NDR-Drehbuchaffäre: Anklage gegen Heinze

Jetzt wird sich die Wirtschaftsstrafkammer des Hamburger Landgerichts mit der Affäre um die ehemalige NDR-Fernsehspielchefin Doris Heinze beschäftigen. Wie Focus Online berichtet, wurde nun Anklage gegen Heinze, ihren Ehemann Claus Strobel und die Münchener Filmproduzentin Heike Richter-Karst erhoben.

Anzeige

Laut Focus Online muss sich Heinze wegen Bestechlichkeit in vier Fällen, Untreue in drei Fällen und Betrugs verantworten. Strobel ist unter anderem wegen Beihilfe zur Bestechlichkeit angeklagt. Richter-Karst wird Bestechung in vier Fällen und Untreue in fünf Fällen vorgeworfen.

Bereits vor zwei Monaten hatte sich Heinze mit dem NDR in einem Arbeitsgerichtsverfahren geeinigt. Sie wurde vom Norddeutschen Rundfunk entlassen, weil sie als damalige Fernsehspielchefin eigene Drehbücher und Skripte ihres Ehemannes eingekauft hatte. Die Bücher wurden alle unter Pseudonymen verfasst.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige