Mehr Kundenorientierung soll Sky retten

Alles für mehr Sky-Abonnenten und die Kundenbindung: Unter der Leitung von Marcello Maggioni werden die bisher getrennten Abteilungen Marketing, Sales und Customer Service mit der Marktforschung und Logistik gebündelt, wie Wuv.de meldet. Die neue Struktur soll dem Pay-TV-Sender neue Kunden bescheren: Trotz massiven Werbeaufwands stagniert Sky bei zweieinhalb Mio. Abonnenten.

Anzeige

Ab 16. August wird damit Marcello Maggioni, bisher Senior Vice President Marketing and Sales, zuständig für den dringend benötigten Wachstumsschub bei den Abonnenten. Parallel zur Beförderung Maggionis wird der bisherige Senior Vice President Customer Operations Giovanni Brunelli den Sender bis Ende des Monats verlassen.
Nach erneut schlechten Quartalszahlen und einem Verlust von insgesamt 82 Millionen Euro musste Sky in der letzten Woche wieder 340 Millionen Euro Frischgeld aufnehmen – es war bereits die siebte Kapitalerhöhung seit Börsengang. Die Börse reagierte nervös, der Kurs brach kurzfristig um ein Viertel ein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige