Anzeige

Finanz-Kooperation von Burda und DuMont

Die Frankfurter Rundschau baut ihren neuen Webauftritt weiter aus und Finanzen100.de, von Burdas TomorrowFocusAG, erweitert seine Reichweite. Das ist das Ergebnis der neuen Kooperation zwischen dem Finanzportal und FR-Online.de. Unter Boerse.fr-online.de präsentieren die Frankfurter ab sofort ihren neuen "Börsenchannel – powered by Finanzen100.de". Das Angebot umfasst Kurse, Charts und Daten zu mehr als 800.000 Wertpapieren und Indizes, zum Teil sogar in Realtime.

Anzeige

Beim Traffic hoffen beide Partner von der Kooperation zu profitieren. Das DuMont-Portal erweitert durch die Börseninfos sein Angebot, was langfristig auch den Besucherzahlen zu Gute kommt und das Google-Ranking verbessern kann. Finanzen100 wird wohl auch seine Visits steigern können, denn ab der dritten Ebene werden die User von FR-Online auf die Burda-Plattform umgeleitet. "Wir freuen uns sehr, durch die Kooperation mit der Frankfurter Rundschau die Reichweite von Finanzen100.de weiter auszubauen", kommentiert Oliver Eckert, Geschäftsführer von Finanzen100.

Das Finanzportal bestückt allerdings nicht nur den neuen Börsen-Channel mit Inhalten. Die Kölner liefern zudem noch Teaser-Module mit unzähligen Variationsmöglichkeiten für die Ausspielung der Börseninformationen auf der gesamten Website, zum Beispiel in Artikeln und auf Übersichtsseiten.

Kernangebot des Business-Portals ist ein Nachrichten-Aggregator, der aus über 12.500 internationalen Quellen die wichtigsten Business- und Aktien-Meldungen zusammenfasst. Im Herbst vergangenen Jahres ging das Angebot online. Bereits ein Vierteljahr nach Start holte die Seite in der AGOF-Auswertung für das erste Quartal 2010 eine Reichweite von 240.000 Unique Usern.

Die Frankfurter Rundschau erreichte in dieser Auswertung 960.000 Unique Usern. In der vergangenen Woche renovierten die Frankfurter erst ihr gesamtes Web-Angebot. Die neue Börsen-Kooperation ist demnach Teil der Komplett-Überholung des bislang doch eher schnarchigen Angebotes.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige