Murdoch schießt 340 Mio. für Sky nach

Ernüchternde Geschäftszahlen und enorme Investitionen: Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland (ehemals Premiere) hat im zweiten Quartal Verluste von 47,7 Millionen Euro (EBITDA) verzeichnet und will sich nun offenbar mit einem finanziellen Kraftakt auf einen nachhatltigen Wachstumskurs bringen. News. Corp., der Konzern von Mehrheitseigner Rupert Murdoch, sichert Finanzierungsmaßnahmen über 340 Millionen Euro ab, die vor allem in den Ausbau des HD-Angebots fließen sollen.

Anzeige

Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG, will hinter den erneut drastisch negativen Bilanzzahlen "viele ermutigende Zeichen" entdeckt haben, dazu zählt der Brite ein Abonnentenwachstum von netto 6000 auf insgesamt 2,476 Millionen Kunden. Die Kündigungsquote sei deutlich gesunken, der Anteil an Kunden für das hochaufgelöste (HD) Programm dafür "rasant angestiegen". Der Anteil der HD-Abonnenten habe sich von 8,6 Prozent im zweiten Quartal 2009 auf 14,9 Prozent im zweiten Quartal 2010 fast verdoppelt.
In genau diesem Bereich sollen offenbar die frischen Millionen fließen: Sullivan zeigt sich mit der "Geschwindigkeit unserer Entwicklung nicht zufrieden" und will "in die Bereiche investieren, die uns von anderen Anbietern unterscheiden". Hier nennt das Unternehmen an erster Stelle "Differenzierung durch schärferes HD, bessere Qualität und Exklusivität". Für den 13. August werden drei neue Kanäle (Sky Sport HD 2, Sky Action HD und Sky Cinema Hits HD) angekündigt.
An zweiter Stelle steht "beschleunigtes Nettowachstum durch Verbreitung des Sky+ Festplattenrekorders": Dabei geht es um den HDTV-Festplattenrekorder, der im Mai 2010 für Satellitenkunden auf den Markt und nun um eine Kabelvariante zum Ende dies Jahres ergänzt wird.
Zur Finanzierung plant das Unternehmen die Ausgabe neuer Aktien, der Ausgabe einer Wandelanleihe "und/oder der Bereitstellung eines Gesellschafterdarlehens durch die News Adelaide Holdings B.V.". Die Holding gehört zu Murdochs News Corp.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige