Kino: „Inception“ verprügelt „Toy Story 3“

Überraschung in den deutschen Kinocharts. Christopher Nolans Science-Fiction-Thriller "Inception" lockte wesentlich mehr Leute in die Kinos als der ebenfalls neu gestartete Animationsfilm "Toy Story 3". Auf 620.000 Besucher kam "Inception" von Donnerstag bis Sonntag laut Blickpunkt:Film, "Toy Story 3" blieb bei einer Zahl von 350.000 hängen - der bisher schwächste Start eines Pixar-Films in Deutschland. In den USA hatte "Toy Story 3" vor einigen Wochen noch den stärksten Pixar-Start aller Zeiten hingelegt.

Anzeige

"Inception" wiederholt damit den Erfolg, den der Film schon bei seinem US-Start erreichte. Dort belegt er auch nach drei Wochenenden noch den ersten Platz der Charts. In Deutschland kommt "Inception" allerdings nicht an den großen Start-Erfolg des Teenie-Vampir-Dramas "Eclipse" heran: Das hatte an seinem ersten Wochenende vor zwei Wochen mehr als 1 Mio. Leute in die Kinos gelockt. "Eclipse" findet sich hinter "Toy Story 3" noch auf Rang 3 des Rankings – mit immerhin weiteren 300.000 Besuchern. Mit nun 2,9 Mio. Gesamt-Zuschauern ist er der zweiterfolgreichste Film des bisherigen Kinojahres 2010, nur noch "Alice im Wunderland" verzeichnete mit 2,97 Mio. ein paar Zuschauer mehr. Am kommenden Wochenende dürfte "Eclipse" dann auch hier die Nummer 1 sein.

Ein kleiner Trost für "Toy Story 3": 260.000 der 350.000 Zuschauer gingen laut Blickpunkt:Film in die teureren 3D-Vorstellungen. Dennoch sind diese Zahlen eindeutig eine Enttäuschung für den Pixar-Film. Auf den weiteren Plätzen der aktuellen Charts folgen "Karate Kid", "Knight and Day", "Für immer Shrek" und "Marmaduke".

In den USA bleibt unterdessen wie angedeutet "Inception" weiterhin die Nummer 1. Rund 27,5 Mio. US-Dollar spielte der Thriller diesmal ein, insgesamt liegt er nun schon bei einem Ergebnis von 193,3 Mio. Stärkster Neustart war die Steve-Carell-Komödie "Dinner für Spinner" mit 23,3 Mio. US-Dollar auf Platz 2. Auf den weiteren Rängen folgen Angelina-Jolie-Thriller "Salt" (19,3 Mio.), "Ich – einfach unverbesserlich" (15,5 Mio.) und der weitere Neustart "Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr" (12,5 Mio.).

Auch weltweit hat sich "Inception" an diesem Wochenende den Spitzenplatz erobert. Mit 53,7 Mio. US-Dollar in 51 Ländern außerhalb der USA war der Leonard-DiCaprio-Thriller nicht zu schlagen. Vorwochen-Nummer-1 "Toy Story 3" fiel zurück, spielte laut Hollywood Reporter in 48 Ländern 39,1 Mio. US-Dollar ein. "Salt" folgt weltweit mit 24,5 Mio. US-Dollar auf Rang 3, vor "Für immer Shrek" und "Knight and Day".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige