Anzeige

Frank Phillipps neuer Chefredakteur beim Aktionär

Ab 1. August hat das wöchentliche Börsenmagazin Aktionär einen neuen Chefredakteur: Frank Phillipps wird Michael Lang ablösen, der seinen Posten auf eigenen Wunsch aufgibt, um sich selbstständig zu machen. Der 39-jährige Phillipps war seit 2007 Vize-Chef des Blatts.

Anzeige

"Mit Frank Phillipps haben wir künftig einen Chefredakteur, der den Aktionär ebenfalls seit Langem kennt und dem wir zutrauen, das Magazin auf weiterhin hohem Niveau weiterzuentwickeln", erklärt Aktionär-Herausgeber Bernd Förtsch.
Phillipps ist seit 2000 beim Aktionär, seit Juli 2007 als Stellvertretender Chefredakteur. Als sein Stellvertreter fungiert künftig Sascha Grundmann. Wie der Verlag, die Kulmbacher Börsenmedien AG, mitteilte, wolle der bisherige Blatt-Chef Michael Lang weiterhin als freier Mitarbeiter für das Magazin tätig sein.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige