Twitter testet Video- und Bilder-Einbindung

Laut einem Bericht des US-Blogs TechCrunch testet Twitter derzeit die Einbindung von Bildern und Videos direkt in die Twitter-Timeline. Das bedeutet, um Videos oder Bilder anzuschauen, müsste man Twitter selbst nicht mehr verlassen. Das Feature befindet sich laut Twitter aber noch in einer frühen Testphase.

Anzeige

Dem TechCrunch-Mitarbeiter fiel in den Twitter-Settings der neue Menüpunkt Twitter Media auf. Dort gab es die Option, Medien-Inhalte nur von Twitter-Nutzern, denen man folgt, angezeigt zu bekommen oder von allen. Das neue Feature würde es ermöglichen, Bilder und Videos direkt über die Twitter-Website anzuschauen. In Twitter-Apps fürs iPhone oder Android-Smartphones gibt es solche Features schon länger.

Auf Anfrage von TechCrunch teilte Twitter mit, es habe sich bei dem Menüpunkt nur um einen kleinen Test einer potenziellen Einstellung für Inline-Media gehandelt. Ob und wann Inline-Media bei der Twitter-Website tatsächlich integriert wird, ist unklar.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige