RTL verkauft Channel 5 an Desmond

Die RTL Group verkauft den britischen Fernsehsender Channel 5 an den Medienunternehmer Richard Desmond. Das berichtet der Guardian. Desmond muss hierfür offenbar 103,5 Mio Pfund berappen. Der Brite, dem auch die Blätter Daily Express und OK! gehören, verspricht mehr Geld in die Fernsehindustrie zu investieren.

Anzeige

Am vergangenen Freitag wurde Deal eingetütet. "Mit der richtigen Investition, Ambition und Führung können wir immer stärker werden, ein konkurrenzfähiger Fernsehsender und einer moderner Player für die digitalen Zuschauer sein", kommentierte Desmond seinen Coup im Guardian.
Auch John de Mol war in Zusammenarbeit mit der griechischen Mediengruppe Antenna an einer Übernahme des Senders interessiert. Wegen des hohen Kaufpreises zog sich der niederländische Produzent jedoch aus den Verhandlungen zurück.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige