Anzeige

„Karate Kid“ stärker als Tom Cruise

Das Remake des 80er-Jahre-Hits "Karate Kid" mit Will-Smith-Sohn Jaden und Jackie Chan ist in Deutschland erstaunlich gut gestartet. Mit rund 460.000 Zuschauern in 485 Kinos hat es laut Blickpunkt:Film mehr Publikum angelockt als der Tom-Cruise-Neustart "Knight and Day", der in 661 Kinos anlief und dort nur auf 340.000 Besucher kam. Die Nummer 1 der deutschen Charts bleibt aber "Eclipse - Biss zum Abendrot", den am zweiten Wochenende 530.000 Leute sahen und der insgesamt nun schon auf 2,3 Mio. kommt.

Anzeige

Der dritte Teil der "Twilight"-Teenie-Vampir-Saga klopft damit schon an die Top Ten der zehn erfolgreichsten Filme der vergangenen 12 Monate an, auf Platz 10 liegt hier "Die Päpstin" mit ca. 2,45 Mio. Besuchern. "Karate Kid" zeichnete sich hingegen mit einem extrem starken Besucherschnitt aus. Fast 1000 Besucher pro Kino, in dem der Film angelaufen ist – ein erstaunlich guter Wert. Auch hinter "Knight and Day" folgen dank des etwas weniger sommerlichen Wetters noch einige Filme mit starken Zahlen. So holte sich "Für immer Shrek" laut Blickpunkt:Film weitere 280.000 Zuschauer, Familienkomödie "Marmaduke" 180.000. Mit 35.000 Besuchern in nur 88 Kinos stieg der französische Film "Micmacs" zudem auf Platz 8 in die Charts ein.

Kritiker und Zuschauer gleichermaßen begeistert in den USA weiterhin Christopher Nolans "Inception". Auch an seinem zweiten Wochenende verteidigte der Sci-Fi-Thriller Platz 1 der US-Charts. "Inception" verlor im Vergleich zum Start-Wochenende nur 31% und kam auf einen weiteren Umsatz von 43,5 Mio. US-Dollar. Nach zehn Tagen spielte der Film damit schon 143,7 Mio. ein. Neustart "Salt" mit Angelina Jolie verpasste den Spitzenplatz mit einem dennoch guten Ergebnis von 36,5 Mio. US-Dollar. Weitere Neustarts finden sich auf den vorderen Plätzen nicht, stattdessen folgen auf den Rängen 3 bis 5 Animationsfilm "Ich – Einfach unverbesserlich" (24,1 Mio.), Fantasy-Flop "Duell der Magier" (9,7 Mio.) und "Toy Story 3" (9,0 Mio.).

International bleibt "Toy Story 3" weiterhin das Maß der Dinge. Mit 62 Mio. US-Dollar in 43 Ländern spielte der Animationsfilm, der in Deutschland erst in dieser Woche anläuft nun insgesamt außerhalb der USA schon über 350 Mio. ein. Platz 2 belegt "Inception", der in Deutschland ebenfalls in dieser Woche anläuft und der an diesem Wochenende in 38 Ländern 56,7 Mio. US-Dollar einspielte. Auf den weiteren Plätzen folgen laut Hollywood Reporter "Für immer Shrek", "Eclipse" und "Knight and Day".

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige