Die besten Zeit-Vernichter fürs Büro

Sommerzeit - Urlaubszeit. Aber nicht für alle. Wenn man während der großen Ferien im Büro sitzen muss, bricht oft die große Langeweile aus. Viele Kollegen sind im Urlaub, es gibt oft wenig zu tun. Da kommen ein paar Spielchen auf dem Büro-PC gerade recht. MEEDIA hat einige der besten und unterhaltsamsten Zeit-Vernichter fürs Büro zusammengestellt, die ausschließlich im Browser oder iPhone laufen: von Bejeweled Blitz über FrontierVille bis hin zum sprechenden Kater Tom.

Anzeige

Bejeweled Blitz

Einer der größten und schlimmsten Zeit-Vernichter überhaupt. Das Spiel gibt es zum Runterladen, aber auch bei Facebook und fürs iPhone. Bei Facebook hat es den Vorteil, das man komplett gratis zocken kann. Das Spielprinzip: Durch tauschen müssen drei, vier oder fünf gleiche Edelsteine in eine vertikale oder horizontale Reihe gebracht werden, damit sie verschwinden. Neue Steine rutschen nach. Das super-simple Spiel läuft mit einem Zeitlimit von einer Minute ab, dazu kommen einige Extra-Steine mit besonderen Funktionen. Dank dem ausgeklügelten Spieleprinzip und dem Zeitlimit ist Bejeweled Blitz ein extrem schnelles Spiel mit sehr hohem Suchtfaktor. Man will einfach immer noch einmal eine Minute spielen und es wird nie langweilig. Aber wirklich Vorsicht: Nicht damit anfangen, wenn im Job wirklich noch etwas zu erledigen ist!

Sprechender Kater Tom

Manche sind von ihm genervt, andere halten die iPhone-App mit Tom Cat für eine Offenbarung. Der virtuelle Kater mit dem Grinsegesicht spricht in einer "lustigen Stimme" alles nach, was man ihm vorsagt. Man kann den Kater auf dem iPhone auch kraulen oder ihn am Schwanz ziehen und noch ein bisschen mehr Schabernack treiben. Der Clou aber ist, dass man die nachgesprochenen Tom-Sätze via E-Mail verschicken kann. Der Effekt bei den lieben Kollegen oder Kindern ist erstaunlich. Alles in allem ein netter Spaß für Zwischendurch und dazu noch gratis.

Zombie-Spiele

Zeitgenossen, die Kater Tom doof oder kindisch finden, erbauen sich vielleicht lieber an einem der zahlreichen Zombie-Spiele fürs iPhone. Es gibt mittlerweile so viele davon, dass Apple im App Store eine eigene Zombie-Kategorie eingerichtet hat. Die meisten der Zombie-Spiele sind gut und günstig, sehr viele eher unernst und mit Comic-Grafik auch absolut jugendfrei. Immer empfehlenswert ist natürlich das Top-Zombie-Spiel "Pflanzen gegen Zombies", bei dem Comic-Zombies gegen den heimischen Gemüsegarten antreten. Eines der besten iPhone und iPad-Spiele überhaupt. Empfehlenswert aber auch Zombie Smash, bei dem man sein Haus ebenfalls gegen lustig gezeichnete Untote verteidigen muss.

Frontier Ville

Wer es noch niedlicher mag, kann sich dem neusten Zynga-Game FrontierVille zuwenden. Das ist der neueste Streich der Macher von FarmVille und MafiaWars. Bei FrontierVille tritt man als unerschrockener Siedler im Wilden Westen an. Das Spielprinzip ist das gleiche wie bei FarmVille. Nur, dass man hier noch eine Verlobte oder einen Verlobten zur Seite bekommt und ein Western-Städtchen aufbaut. Genau wie bei FarmVille und Co. ist der Suchtfaktor ziemlich hoch. Man muss aber unbedingt andere Facebook-Freunde einladen, um mitzumachen, sonst kommt man auch bei FrontierVille auf keinen grünen Zweig.

Tower Bloxx

Weitaus Simpler gestrickt ist Tower Bloxx, das man über Facebook ebenfalls gratis spielen kann. Per Mausklick werden Teile eines Hochhauses von einem schwankenden Kran fallen gelassen. Man muss jedes Teil möglichst exakt über dem vorigen platzieren und das Haus so immer höher bauen. Super simpel und spaßig, vor allem, wenn man seine Häuser mit denen anderer Nutzer vergleicht.

Shakes & Fidget

Deutlich komplexer ist das Browser-Game Shakes & Fidget. Im Prinzip ist das ein klassisches Rollenspiel in einer Fantasywelt, bei dem man eine Spielfigur erschafft und dann allerlei Abenteuer und Aufgaben bestehen muss. Das besondere bei Shakes & Fidget ist die sehr liebevoll gestaltete Grafik im Comic-Stil. Dadurch wirkt das Spiel humorvoller und nicht so bierernst wie manches andere Online-Rollenspiel. Wie immer bei solch komplexen Spielen, muss man aber deutlich mehr Zeit einplanen als bei den Simplen Zocker-Games für Zwischendurch.

Canabalt

Simpel ist das richtige Stichwort, wenn wir zu Canabalt kommen. Das ist ein moderner Klassiker der Browser-Games und auch fürs iPhone zu haben. Während die App aber 2,39 Euro kostet, lässt sich Canabalt im Browser als Flash-Spiel gratis spielen. Eine Figur im Retro-Pixel-Stil rennt von links nach rechts. Durch Tastendruck springt man über Hindernisse und Abgründe sowie durch Fenster. Das war’s. Das Spiel wird nach kurzer Zeit rasend schnell und durchaus herausfordernd. Das und der Retro-Charme mit groben Pixeln und Schwarz-Weiß-Szenerie machen den Kult-Charakter von Canabalt aus.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige