Focus-Redakteur erhält Publizistikpreis

"Diagnose Demenz" und "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" heißen die Gewinner-Werke des Publizistikpreises 2010. Ihre Autoren, der Focus-Redakteur Martin Kunz und die Wissenschaftsjournalistin Petra Seeger, erhielten die mit 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen von der GlaxoSmithKline-Stiftung.

Anzeige

In seinem Artikel "Diagnose Demenz" (erschienen im Magazin Focus, 3. August 2009) zeigt Kunz die Chancen und Grenzen der Behandlung dieser Krankheit auf. Als neuen Aspekt hat der Leiter des Ressorts Forschung, Technik und Medizin beim Focus Magazin die Erkrankung bei jüngeren Personen besonders beleuchtet.
Petra Seeger erhielt den Preis für den Film "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" (seit dem 25. Juni 2009 in deutschen Kinos). Die Dokumentation zeichnet die Spuren von Medizin-Nobelpreisträger Eric Kandel nach. Im Alter von neun Jahren musste der Wiener Jude nach Amerika emigrieren, wo er später als Hirnforscher arbeitete.
Die GlaxoSmithKline-Stiftung verleiht den Publizistikpreis seit 1989 als Anerkennung für hervorragende publizistische Arbeiten zum Thema Biomedizin. Eingereicht werden können Beiträge aus den Bereichen Print, Hörfunk und Fernsehen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige