20 Millionen Nutzer für FrontierVille

252 Millionen Schlangen wurden erschlagen und 6,3 Millionen Nutzer haben eine Blockhütte gebaut: FontierVille hat die 20-Millionen-User-Marke geknackt. Das verkündet der US-amerikanische Spiele-Hersteller Zynga (FarmVille, MafiaWars) in seinen aktuellen Zahlen. Damit legt das Social Game, das erst am 9. Juni 2010 auf Facebook online ging, einen beachtlichen Start hin. Rund 6 Millionen User spielen den Arbeitszeitkiller täglich.

Anzeige

Die Spielidee bleibt dem bewährten Zynga-Prinzip à la FarmVille treu. Der Spieler findet sich in FrontierVille allerdings nicht auf einem Bauerhof, sondern in einem Wald zur Zeit des Wilden Westens wieder. Hier muss er eine Hütte bauen, Vieh züchten und für Frau und Nachwuchs sorgen. Laut Zynga sind bereits 2,3 Millionen verheiratet und 1,1 Millionen haben ein Kind.

Das Wild-West-Spiel ist nach FarmVille und ZyngaPoker der dritterfolgreichste Titel des US-Herstellers. Insgesamt erreicht Zynga nach eigenen Angaben mit seinen Zeitkiller-Spielen mehr als 230 Millionen Nutzer.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige